Mitarbeiterkarte - Kommunizieren

Updated 20/3/20 durch Leigh Hutchens

  • Adresse, Handynummer.: Diese Felder müssen nicht ausgefüllt werden.
  • E-Mail-Adresse: Tragen Sie die E-Mail-Adresse des Mitarbeiters ein. Die E-Mail-Adresse funktioniert als Benutzername bei der Anmeldung in Quinyx.

Beachten Sie, dass die E-Mail-Adresse in Quinyx nur einmal vorkommen darf.

Wenn eine E-Mail-Adresse bereits in Quinyx registriert ist, erhalten Sie eine Fehlermeldung, in der Ihnen mitgeteilt wird, dass die E-Mail-Adresse bereits existiert.

Wenn dies vorkommen sollte, müssen Sie einen der folgenden Punkte ausführen:

  • Verwenden Sie eine andere E-Mail-Adresse
  • Bitten Sie den Mitarbeiter, Kontakt mit seinem früheren Arbeitgeber aufzunehmen, um die E-Mail-Adresse auf der Mitarbeiterkarte des Mitarbeiters ändern zu lassen.
  • Falls ein E-Mail-Konto von Google, Yahoo oder Hotmail verwendet wird, kann ein + Zeichen der E-Mail-Adresse hinzugefügt werden, um dieses benutzerspezifisch zu machen: Vorname.Nachname+exempel@gmail.com (marie.månsson+1@gmail.com). Gesendete E-Mails werden den Mitarbeiter weiterhin erreichen.
  • Informationen erhalten über: Hier können Sie auswählen, welcher Informationskanal hauptsächlich für den Mitarbeiter gelten soll. Die Standardeinstellung ist das Versenden einer Information über Q-Mail. Unsere Mobilapp unterstützt Push-Benachrichtigungen, wenn eine Q-Mail angekommen ist.


Wie haben wir das gemacht?