Rollen erstellen und Zugriffsrechte festlegen

Updated 3 weeks ago durch Leigh Hutchens

Hier finden Sie weitere Informationen über die Rollenverwaltung und hier über Zugriffsrechte. Sie können sich hier auch ein kurzes Video-Tutorial ansehen.

Abhängig von ihrer Rolle benötigen Benutzer von Quinyx Zugriff auf verschiedene funktionelle Gruppen der Anwendung. Die Einstellung der Zugriffsrechte ermöglicht es Ihnen, Benutzerberechtigungen zu konfigurieren, die den Anforderungen einzelner Benutzer entsprechen.

Rollen und Zugriffsrechte für die Webapp

Rollen und Zugriffsrechte/Rollen

Eine Rolle bestimmt die Zugriffsrechte in Quinyx. Sie können die Zugriffsrechte für jede Rolle verwalten, indem Sie auf „Rolle bearbeiten“ klicken und der Rolle dann eine der drei Optionen zuweisen.

Kein Zugriff

Lesezugriff

Schreibzugriff

Beispiele für Rollen:

  • Accountinhaber mit vollem Zugriff
  • HR-Sachbearbeiter – TTP
  • Bestätigender Manager
  • Planer

Rollen und Zugriffsrechte/Ebenen

Ebene: Bestimmt, für welche anderen Rollen Sie die Mitarbeitendeninformationen in der Struktur sehen.

Beispiel: Ein Manager der Ebene 2 kann Benutzer mit der gleichen Ebene oder höher in der Registerkarte „Personen“ nicht sehen. Manager der Ebene 2 können Manager in der Ebene 3, 4 oder niedriger sehen, wenn diese Manager Zugriff auf denselben Bezirk, dieselbe Einheit oder denselben Bereich haben.

Darüber hinaus können Sie in der Registerkarte „Personen“ jemandem dieselbe Rolle wie Ihnen selbst oder niedriger zuweisen für jede Einheit, jeden Bereich usw., zu der Sie im Unternehmen Zugriff haben. Das bedeutet, dass, wenn Sie ein Manager der Ebene 3 sind, Sie einem Mitarbeitenden jede Rolle hinzufügen können bis zur derzeit höchsten Rolle in der Gruppe, auf die Sie und der Mitarbeitende zugreifen können.

Mitarbeitende sind für jeden mit einer Managerrolle sichtbar.

Manager der höchsten Ebene können sich gegenseitig in der Registerkarte „Personen“ sehen, d. h. wenn die Ebene 1 die höchste Ebene ist, dann können Manager, die Rollen auf dieser Ebene haben, einander in der Registerkarte „Personen“ sehen.
Ein Manager, der in Quinyx eingeplant werden soll, benötigt auch die Rolle des Mitarbeitenden in der Einheit/dem Bereich, in der der Dienstplan ausgearbeitet wird. Sie können also im Grunde genommen zwei Rollen in einer Einheit/einem Bereich haben.
Ein Manager der Ebene 3, der die Registerkarte „Personen“ aufruft, kann nicht untergeordnete oder direkte Mitglieder von Ebenen darüber sehen, aber er kann untergeordnete und direkte Mitglieder der Ebenen darunter sehen.

Hier einige Beispiele:

Sichtbarkeit der Rollen auf Ebenen

Die Liste der Personen, die Sie als Manager der Ebene 1 sehen, ist länger als diejenige, die ich als Manager der Ebene 3 sehe. Dies liegt daran, dass der Manager der Ebene 3 den Manager der Ebene 1 nicht sehen kann.

Als Manager der Ebene 1 angemeldet

Als Manager der Ebene 3 angemeldet

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Rollenebenen nur diejenigen sehen, deren Rollenebene unterhalb Ihrer höchsten Rollenebene liegt.
Die Rolle des Mitarbeitenden macht jeden im Dienstplan sichtbar und ermöglicht es Ihnen, diesen Mitarbeitenden/Benutzer in der angegebenen Einheit/dem angegebenen Bereich einzuplanen.

Rollen und Zugriffsrechte/Unternehmen

Das Unternehmen besteht aus verschiedenen Typen. Kunde, Bezirk, Einheit und Bereich

Um einem Mitarbeitenden Zugriff zu gewähren, müssen Sie ihn als Mitglied zu dem Typ hinzufügen, auf den er Zugriff haben sollen. Er gehört dann auch mit der gleichen Rolle zu allen untergeordneten Typen.

Das bedeutet, dass, wenn Sie jemanden auf der Bezirksebene zu „Bezirk 2“ hinzufügen, er mit der gleichen Rolle und den gleichen Zugriffsrechten zu allen Einheiten und Bereichen dieses Bezirks gehört.

Zugehörige Rollen

Die Logik der Zuordnung der Mitglieder gibt einem Benutzer Zugriff auf alle zugehörigen Typen in der Unternehmensstruktur.

Wenn Sie eine Rolle in einer Einheit haben, haben Sie automatisch auch Zugriff auf alle Bereiche dieser Einheit. Die Rolle, die Sie in dem Bereich haben, wird dann von der Einheit übernommen. Das funktioniert genauso, wenn Sie eine Rolle haben, die auf einen Bezirk zugreifen kann. Alle Einheiten und Bereiche unterhalb dieses Bezirks stehen Ihnen dann zur Verfügung.

Zum Beispiel:

Unten sehen Sie ein weiteres Beispiel, das verdeutlicht, dass eine Rolle im Unternehmen sehr eingeschränkten Zugriff haben kann.

Rollen und Zugriffsrechte/Unternehmen

Welchem Teil des Unternehmens Sie Zugriff auf die Steuerelemente gewähren, auf welche Teile man zugreifen kann, während die Rolle kontrolliert, was Sie in diesen Bereichen tun können.

Sie haben beispielsweise eine Rolle als bestätigender Manager in Nord, was diesem Manager als Mitglied Zugriff auf den gesamten untergeordneten Bezirk gibt.

Dies ist ein weiteres Beispiel, das verdeutlicht, dass eine Rolle im Unternehmen sehr eingeschränkten Zugriff haben kann.

Rollen und Zugriffsrechte zu den Kontoeinstellungen

Um auf die Kontoeinstellungen zuzugreifen, müssen Sie Schreibberechtigung dafür haben und Sie müssen auch eine Rolle auf der Kundenebene haben.

Da die Kontoeinstellungen das gesamte Konto beeinflussen, empfehlen wir, dass sie nur für wenige Benutzer zugänglich sind.

Rollen und Zugriffsrechte für die Smartphone-App

Die Zugriffsrechte für die Smartphone-App werden über die Personalkategorien verwaltet. Jedem wird eine Personalkategorie zugewiesen, auch Managern, und die Personalkategorie bestimmt die Zugriffsrechte für den Bereich, auf den sie aus der Mitarbeiterperspektive zugreifen können.

Es gibt auch einige Zugriffsrechte in der App für Mobilgeräte, die über die Rolle, die dem Manager zugewiesen worden ist, bestimmt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen darüber, wie die Rollen und die Personalkategorien den Zugriff für Mitarbeiter und Manager steuern.

Video-Tutorial – Rollen in Quinyx zuweisen

Sehen Sie sich bitte in unserem Video-Tutorial an, wie man Rollen in Quinyx zuweist.

Rollen und Zugriffsrechte für das Personalportal und die App für Mobilgeräte

Rufen Sie die Kontoeinstellungen auf > Zugriffsrechte > Berechtigungen für die App für Mobilgeräte und das Personalportal. Klicken Sie oben rechts auf „Hinzufügen“, um eine Personalkategorie hinzuzufügen.

Wenn sie erstellt worden ist, klicken Sie auf „Bearbeiten“, um die Berechtigungen in dem Bereich anzupassen, der sich rechts auf Ihrem Bildschirm öffnet.

Wenn die Option der Berechtigung nur ein offenes oder ein geschlossenes Auge hat, bedeutet das, dass, wenn das Auge geöffnet ist, der Zugriff also eingeschaltet ist, sie es in der App sehen und verwenden können.

Wenn es drei Optionen gibt, bedeutet das, dass, wenn Sie Lesezugriff haben, Sie es sehen aber nicht bearbeiten können.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mit den Berechtigungen für die App für Mobilgeräte und das Personalportal arbeiten.


Wie haben wir das gemacht?