Version 364

Updated 26/6/20 durch Stephan Hale

Neue Funktionen

Neue Überstundenmethode/Arbeitszeitkontingent - Sollstunden/Tag

Für einige Märkte werden die Überstunden pro Woche mit der Anzahl der durchschnittlichen Solltage pro Woche sowie der Sollstunden pro Woche berechnet. Dies ist typisch für den deutschen Markt für die Berechnung von "Gut-Stunden" zusammen mit einem für "Guttage" konfigurierten Time Tracker.

Die Berechnung der Überstunden erfolgt wie folgt: Arbeitsstunden - (Arbeitstage * durchschnittliche Stunden) = Überstunden

Beispiel

Ein Mitarbeiter wird für 4 Tage und 32 Stunden pro Woche eingestellt.

Der Mitarbeiter arbeitet in einer Woche 3 Tage und 28 Stunden und sollte 4 Überstunden erhalten.

  • Durchschnittl. - Sollstunden/Tag = 8  (32h / 4 Tage)
  • 28 - (3*8) = 4 Überstunden
  • Formel für die Errechnung: Gearbeitete Stunden - (Gearbeitet Tage * durchschnittl. Sollstunden )  = Überstunden

Startdatum in der Branche

In einigen Märkten dient das Datum, an dem der Arbeitnehmer seine Tätigkeit in der Branche aufgenommen hat, der Berechnung des Gehaltsniveaus. Das Startdatum in der Branche kann nun in der Mitarbeiterkarte festgelegt werden.

Sie können dies auch in den Gehaltsanpassungen auf den Verträgen/Vertragsvorlagen unter "Gearbeitete Jahre" auswählen.

Zeit → Vertragvorlagen → Vertragsdetails → Gehaltsanpassungen → Gearbeitete Jahre

API / Web Service Updates

wsdlGetEmployees : Gibt das Startdatum in der Branche zurück

wsdlUpdateEmployees : Ermöglicht ein Update des Startdatums in der Branche

wsdlFindEmployees : Es ist nun möglich nach Email Adresse und Personalnummer zu suchen

Wenn Sie nach der Email Adresse suchen, stellen Sie sicher, dass badgeNoList ein leeres Array ist und nicht auf NULL gesetzt ist
Klicken Sie hier um die neue Quinyx WFM Web Service Dokumentation zu lesen. Weitere Informationen finden Sie hier

Updates und Performance

  • Neuer Treiber für "Jeden Tag, an dem die Vereinbarung aktiv war - kein Schaltjahr" wurde hinzugefügt. Dieser Treiber ist eine genaue Kopie des Treibers "Jeden Tag, an dem der Vertrag aktiv war", nur, dass der 29. Februar nicht gezählt wird.
  • Das Hinzufügen manueller / integrierter Time Tracker Transaktionen ist nun sichtbar in Zeit → Zeitkonten - in den Zeit > Logs
  • Report zum Planungszeitraum - es ist nun möglich, das Datum zu wählen.

Bug Fixes

  • Korrektur der globalen Nachrichten in der Haupteinheit werden in anderen Einheiten nicht gesehen.
  • Korrekturen manueller Regeln verschwinden nach dem Löschen der Abwesenheit aus der ursprünglichen Schicht.
  • Die Änderung des Geschlechts von weiblich zu männlich ändert nun das Bild entsprechend.
  • Korrektur zur Bearbeitung des Abwesenheitsenddatums, in der Zeitansicht, innerhalb des offenen Gehaltszeitraums.
  • Korrektur beim Bearbeiten mehrerer Schichten: Das Setzen eines Schichtstartdatums zwischen 00:00 - 01:00 Uhr bewirkt, dass es um 24 Stunden zurückgesetzt wird, auch in gesperrten Gehaltszeiträumen.
  • Korrektur zu: Webpunch Authentifizierung aktualisiert sich nicht.
  • Behebung der Fehlermeldung in Vereinbarungen, wenn der E-Signing Prozess nach Ablehnung derselben Vereinbarung gestartet wird.
  • Fix im Webpunch: Historische Stempelzeiten werden nicht angezeigt, nachdem der Mitarbeiter sich ausgestempelt hat.
  • Korrektur im Output basierend auf statischen Regeln auf Sektionsebene im geplanten Personal mit Filtern auf Sektionen
  • Behebt unerwartete Namen, die in Zeitplanprotokollen im Feld "By" angezeigt werden.


Wie haben wir das gemacht?