Version 383

Updated 21/9/20 durch Leigh Hutchens

Erscheinungsdatum 9. September 2020

Hallo! Wie Sie vielleicht wissen, bauen wir gerade Neo, eine völlig neue Weboberfläche für Manager. Neo wird Classic Ende dieses Jahres ersetzen, wenn alle gängigen modernen Browser die Unterstützung für Adobe Flash einstellen. Bis dahin schalten wir bestimmte Ansichten aus in Classic, um Manager zu ermutigen, die verbesserte Version der Ansicht in Neo zu verwenden.

Diese Änderung wirkt sich auch darauf aus, wie Fehler in Classic behandelt werden, bis sie in den Ruhestand versetzt werden. Kurz gesagt, wir werden keine Fehler in Classic untersuchen oder beheben, es sei denn, sie wirken sich direkt auf das Ergebnis der Gehaltsabrechnung aus, wie in unserem Service Level Agreement (SLA) definiert.

Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Neo-Roadmap und die Funktionsliste, um die Benutzererfahrung zu verbessern und sicherzustellen, dass Neo so schnell wie möglich Funktionen bietet, die über die Funktionen von Classic hinausgehen.

Lesen Sie mehr über die Neo-Roadmap und die Funktionsliste hier .

Neue Funktionalität

Möglichkeit, eine externe ID für eine Neo-Rolle festzulegen

Sie können jetzt eine externe Neo-Rollen-ID in Classic > Einstellungen > Tabellen > Integrationsschlüsseltypen / Integrationsschlüssel. In dieser Version geben wir auch API-Unterstützung für die Endpunkte frei wsdlUpdateEmployees wsdlGetEmployeesV2 .

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Integrationsschlüsseltypen und Integrationsschlüsseln hier.

Updates und Leistungsverbesserungen

  • Das Etikett "Zeit" auf der Zeitkarte wurde durch "Betrag" ersetzt.
  • Allgemeine Leistungsverbesserungen in Bezug auf Fähigkeiten.

Fehlerbehebung

  • Verhinderung des Löschens eines Zeiterfassers hinzugefügt, wenn dieser noch mit einer Gehaltsart verbunden ist.

API- / Webdienst-Updates

wsdlUpdateEmployees : Jetzt unterstützt extNeoRoleId als Kompliment an RoleId wenn Einstellung groupRoles in der Anfrage.

wsdlGetEmployeesV2 : Unterstützt jetzt extNeoRoleId sowie Neo.

Klicken hier, um die neue Dokumentation zum Quinyx WFM-Webdienst. Hier finden Sie noch mehr Informationen zu Webdiensten hier.
Wir ermutigen alle unsere Kunden, unsere APIs zu verwenden, um Daten zu pflegen und sicherzustellen, dass die Informationen auf dem neuesten Stand sind. Um die Skalierbarkeit unserer APIs sicherzustellen und gleichzeitig unsere Kunden- und Benutzerbasis zu vergrößern, haben wir beschlossen, Einschränkungen für die Verwendung unserer APIs hinzuzufügen. Diese Einschränkungen werden programmgesteuert durchgesetzt. Wir überwachen derzeit die Verwendung unserer APIs, um festzustellen, welche Einschränkungen erforderlich sind, um die Leistung im Laufe der Zeit sicherzustellen. Das erste Limit hängt von der Anzahl der gleichzeitigen Aufrufe ab wird auf 5 gesetzt. Sie sollten den Antwortcode 429 erwarten, wenn Sie diesen Grenzwert überschreiten. Wir werden Sie darüber informieren, wann dieses Limit und alle zusätzlichen Limits in den kommenden Versionshinweisen durchgesetzt werden, damit Sie Zeit haben, notwendige Änderungen an Ihrem vorzunehmen Kunden.


Wie haben wir das gemacht?