version 363

Updated 26/6/20 durch Stephan Hale

Neue Funktionen

Möglichkeit zur Berechnung von Guttagen

Es ist nun möglich, ein Zeitkonto zu erstellen, das alle Tage, die über die Soll-Tage eines Mitarbeiters hinausgehen, zählt.

In Märkten, in denen Tarifverträge vorschreiben, wie viele Tage pro Woche gearbeitet werden, ermöglicht diese Funktion eine Kontrolle der Soll-Tage je Mitarbeiter.

Die Einstellung für Soll-Tage pro Woche erfolgt aus dem Vertrag oder der Vertragsvorlage. Zeit → Vertragsvorlagen → Vertragsdetails → Nominaltage/Woche oder Mitarbeiter → Verträge/Verfügbarkeit → jew. Vereinbarung

Um die Funktion nutzen zu können, muss ein Zeitkonto, das Tage zählt für die Guttage, erstellt werden. Dieses muss dann in der Vertragsvorlage konfiguriert werden.

Die Konfigurierung in der Vertragsvorlage wird unter Zeit → Vertragsvorlagen → jew. Vertragsvorlagen → Zeitkonten → neues hinzufügen vorgenommen.

Mit dem Beispiel oben erhält der Mitarbeiter einen Guttag, wenn er mehr als 4 Tage die Woche arbeitet. Ein Tag wird definiert durch:

  • einen Tag an dem Sie hätten arbeiten sollen ("geplante Schicht")
  • ein Tag mit Stempelzeit
  • eine Abwesenheit (die als geleistete Arbeit mit einer hinterlegten Schicht festgelegt wurde)

API / Web Service Updates

wsdlUpdateShifts: Es ist nun möglich, Aufgaben auf einer Schicht über die API zu ersetzen und zu entfernen

Klicken Sie hier um die neue Quinyx WFM Web Service Dokumentation anzusehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Updates und Performance

  • Eine Gehaltsart kann nun auf 60 Minuten (auf die nächste volle Stunde) gerundet werden.
  • Die Logs bzgl. der Schicht-Planung zeigen nun an, ob die Zuordnung durch die Wiederherstellung einer Abwesenheit erfolgt ist.
  • Im Report zu den Gehaltsdetails wurde Zeit auf Betrag umgeändert, um besser widerzuspiegeln, was dieser beinhaltet.
  • Verbesserung der Performance bei Feiertagen
  • Allgemeine Updates in Bezug auf das Upgrade von php 7.2

Bug Fixes

  • Korrektur zur Mehrfachoption in zusätzliche Mitarbeiterfelder wenn ein anderer Key verwendet wird.
  • Korrektur zu wsdlGetEmployees XML wird in einigen Fällen doppelt kodiert.
  • Bestätigung von Urlaubsanträgen hinzugefügt, um einen bereits genehmigten Urlaubsantrag nicht über die API ablehnen zu können.


Wie haben wir das gemacht?