Statistiken planen

Updated 2 months ago durch Leigh Hutchens

Planstatistik zeigt Daten aus dem Plan, Prognosen und optimalen Personalzahlen.

Anzeigen von Zeitplanstatistiken

Sie können das Statistikfeld ein-/ausschalten, indem Sie auf das Symbol „Statistiken“ auf der Registerkarte „Zeitplan“ klicken.

Dadurch wird die Statistikleiste unten auf der Seite ein-/ausgeblendet.

Standardmäßig sehen Sie eine Zusammenfassungsansicht, wie oben dargestellt.

Mit den Symbolen ganz rechts können Sie zu einer Tabelle wechseln:

Ein Graph:

Bearbeiten Sie die in der ausgewählten Anzeigegruppe angezeigten Variablen:

Und aktualisieren Sie das Statistikfeld.

Sie müssen auf Aktualisieren klicken, nachdem Sie Änderungen an der Zeitplanansicht vorgenommen haben.

Verwenden von Zeitplanstatistiken

Sie können mit der Maus über das Diagramm fahren, um einzelne Datenpunkte anzuzeigen

Möglicherweise sehen Sie unterschiedliche Auflösungen. Dies basiert auf den Einstellungen, die Sie in Ihren Eingabedaten verwendet haben.

In der Tabellenansicht können Sie auch Prognosedaten bearbeiten.

Sie können auf einen beliebigen Zeitstempel in der Zukunft klicken, um das Fenster „Prognose bearbeiten“ wie unten gezeigt aufzurufen:

Hier können Sie einen neuen Wert oder Prozentsatz eingeben, um die Prognose zu ändern. Nachdem Sie auf „Speichern“ geklickt haben, wird die neu aktualisierte Prognose in der Tabelle als fettgedruckte Zahl mit Unterstreichung angezeigt, z. B. 100

Eine unbearbeitete Zahl, d. h. der ursprünglich prognostizierte Wert wird nicht fett und ohne Unterstreichung angezeigt, z. B. 100

Sobald Sie einen Prognosewert bearbeitet haben, wird der bearbeitete Wert auch in der Diagrammansicht als gepunktete Linie angezeigt, im Gegensatz zum ursprünglichen Prognosewert, der eine durchgezogene Linie ist.

Wenn Sie im Bearbeitungsfenster eine prozentuale Änderung mit Dezimalstellen eingeben möchten, verwenden Sie einen Punkt und kein Komma. Zum Beispiel 50,25 %, nicht 50,25 %.
Hinweis: Wenn Sie nur Daten auf Abschnittsebene senden, werden die Daten auf Einheitenebene aggregiert. In diesem Fall können keine Änderungen auf Einheitenebene vorgenommen werden. Änderungen müssen auf Abschnittsebene vorgenommen werden.

Quinyx merkt sich Statistikauswahlen

Quinyx merkt sich viele Ihrer Zeitplanauswahlen auf Kontoebene, einschließlich Statistikauswahlen. Die folgenden Elemente werden auf Kontoebene gespeichert:

Artikel

Möglichkeiten

Ob Statistiken angezeigt werden oder nicht

Anzeigen oder nicht anzeigen

Statistikansichtsmodus

Zusammenfassung

Tisch

Diagramm

Ausgewählte Variablen

Beliebige Variablenauswahl in jeder Anzeigegruppe (Kosten/Stunden/benutzerdefinierte Anzeigegruppen)

Welche Anzeigegruppe (oder „Registerkarte“) derzeit im Zeitplan angezeigt wird, merkt sich Quinyx derzeit nicht auf Kontoebene, aber dank Ihres Feedbacks zu diesem Thema planen wir Verbesserungen!


Wie haben wir das gemacht?