Ausgabe 0138

Updated 2 months ago durch Leigh Hutchens

Erscheinungsdatum 13. Juli 2022

Übungsmaterial

Wir haben neue Schulungsvideos erstellt, die in HelpDocs verfügbar sind. Die Videos behandeln:

  • Konfiguration & Einstellungen
  • Zeitplan & Zeitmanagement
Klicken Sie hier, um Quinyx WFM-Schulungsvideos anzuzeigen.

Neue Funktionalität

Keine zu dieser Zeit .

Updates und Leistungsverbesserungen

  • Bis zu dieser Version gab es ein Limit, bei dem nur Abwesenheiten angezeigt wurden, die in weniger als einem Jahr ab dem selektierten Datum erstellt wurden, welches Sie auf der Zeitkarte ausgewählt haben. Dies wurde nun behoben, sodass alle Abwesenheiten in Quinyx in der Zeitkarte angezeigt werden.
  • Wenn Sie eine Abwesenheit mithilfe eines Abwesenheitsplans auf einer Sektion erstellen und der Schichttyp hat keine vorausgewählte Sektion, dann wird die Sektion ab diesem Release automatisch zur Abwesenheitsschicht hinzugefügt. Dies stimmt mit dem überein, was passiert, wenn Sie eine Schicht eines Schichttyps ohne Sektion auf der Sektion hinzufügen.
  • Wir veröffentlichen den REST-API-Zugriff für die Zeitplanverfügbarkeit. Dies ermöglicht das Abrufen und Erstellen der Zeitplanverfügbarkeit über die API. Sie können auf die Dokumentation für POST Daten hier und GET Daten hier zugreifen.

Fehlerbehebung

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Knopf „Abbrechen“ in den Filtereinstellungen nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das eine ungültige Zeit Warnung erzeugte, wenn die Pausenberechnung in einer Vorlage angewendet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einer Fehlermeldung „Irgendwas ist schief gelaufen mit Statistiken, bitte versuchen Sie es erneut" in Statistiken führte, wenn der Datumsbereich in der Ansicht Zeitplan größer als 14 Tage war.
  • Behebung eines Problems beim Hinzufügen von manuellen Zeitstempeln, das dazu führte, dass Überstunden Methoden aus det Vereinbarungsvorlage nicht berücksichtigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Sie manuell genehmigte Gehaltsarten nicht deaktiviert werden konnten.

Neue HelpDocs-Artikel

SOAP API / Webservice-Updates

Neue Validierungen für wsdlUpdateEmployees

Beim Erstellen oder Aktualisieren eines Mitarbeiter über die SOAP-API wird eine Validierung für nicht unterstützte Zeichen an den folgenden Stellen hinzugefügt: GivenName, FamilyName, StaffCat, Adresse1, Adresse2, Postleitzahl, Stadt, Land, Gebietsschema, LoginId, Kartennummer, Info, LegalGuardianName.

Wenn Sie versuchen, eine oder mehrere dieser Einstellungen mit den Zeichen [(\|\]\/~+@!%^&*={};:?><')] zu aktualisieren, erhalten Sie einen Validierungsfehler.

Für phoneNo, cellPhone, nextPhone sind nur die Zeichen Leerzeichen 0-9, Punkt ., plus +, Bindestriche - und / möglich.

Endpunkte werden als veraltet markiert und entfernt

Derzeit sind keine Endpunkte veraltet und sollen entfernt werden.

Klicken Sie hier , um die Dokumentation zum neuen Quinyx WFM Web Service anzuzeigen. Hier finden Sie noch mehr Informationen zu Webdiensten.
Wir ermutigen alle unsere Kunden, unsere APIs zu nutzen, um Daten zu pflegen und sicherzustellen, dass Informationen auf dem neuesten Stand sind. Um die Skalierbarkeit unserer APIs sicherzustellen und gleichzeitig unseren Kunden- und Benutzerstamm zu vergrößern, haben wir uns entschieden, Einschränkungen für die Verwendung unserer SOAP-APIs hinzuzufügen. Diese Einschränkungen werden programmgesteuert durchgesetzt, was bedeutet, dass wir ein Limit für gleichzeitige Anrufe pro Kunde auf 10 durchsetzen werden. Sie sollten mit dem Antwortcode 429 rechnen, wenn Sie dieses Limit überschreiten, und es wird empfohlen, einen Backoff-Wiederholungsmechanismus zu implementieren, um das Limit zu handhaben. Beachten Sie, dass das Limit nur für SOAP gilt. Wenn Sie in den kommenden Jahren von SOAP zu Rest wechseln, werden alle Limits in die API eingebaut.

Bitte leiten Sie diese Informationen unbedingt an die für die Integrationen zuständige Stelle in Ihrem Unternehmen weiter .


Wie haben wir das gemacht?