Erweiterte Analysen

Updated 4 months ago durch Daniel Sjögren

Einführung

Advanced Analytics bietet eine Reihe von Dashboards, mit denen Sie Ihre WFM-bezogenen Daten visualisieren und analysieren können, um Trends in Ihrem Unternehmen zu erkennen. Die Dashboards befinden sich auf der Registerkarte Analytics in Quinyx:

Um auf Advanced Analytics zugreifen zu können, muss das Advanced Analytics-Modul für Ihre Organisation aktiviert sein. Wenn Sie diese Dashboards nicht sehen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer.

Die Dashboards sind in drei Hauptkategorien unterteilt:

Optimierung : Diese Dashboards konzentrieren sich auf zentrale WFM-Metriken wie Terminplanung, Abwesenheiten und Kosten.

Compliance : Diese Dashboards konzentrieren sich darauf, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Compliance-Einhaltung zu überprüfen.

Engagement : (Demnächst verfügbar!) Diese Dashboards konzentrieren sich darauf, Unternehmen dabei zu helfen, das Engagement ihrer Mitarbeiter zu verstehen.

Bevor jemand eines der Dashboards sehen kann, müssen Sie zuerst die Berechtigung für bestimmte Rollen aktivieren. Siehe unten.

Erweiterte Analytics-Einrichtung

Standardmäßig sind die Dashboards deaktiviert. Sie können entscheiden, wer auf die Dashboards zugreifen kann, indem Sie die Berechtigung für Advanced Analytics unter jeder Rolle aktivieren, die Sie unter Kontoeinstellungen > Rollenverwaltung > Rolle bearbeiten finden.

Beachten Sie, dass derzeit kein Unterschied zwischen Lese- und Schreibberechtigungen besteht, da alle in Advanced Analytics präsentierten Daten schreibgeschützt sind.

  1. Gehen Sie zu Kontoeinstellungen .
  2. Wählen Sie Rollenverwaltung aus .
  3. Klicken Sie für die ausgewählte Rolle auf Rolle bearbeiten .
  4. Dadurch werden Berechtigungen geöffnet, in denen Sie Advanced Analytics-Module sehen können: Optimierung, Compliance und Engagement (demnächst verfügbar!).
  5. Wählen Sie das entsprechende Modul aus.
Durch den Zugriff auf Advanced Analytics können Benutzer Daten im gesamten Unternehmen anzeigen. Die Daten sind derzeit nicht auf die Bereiche des Unternehmens beschränkt, denen eine Rolle zugewiesen wurde. Beispielsweise kann ein Bereichsleiter mit Beschränkungen zum Ausblenden von Kosten weiterhin alle Daten, einschließlich Kosten, für alle Bereiche des Unternehmens sehen, wenn er Zugriff auf Advanced Analytics erhält.

Sobald Sie Berechtigungen festgelegt haben, gehen Sie zur Registerkarte Analytics , und Sie sollten das relevante Modul live haben:

KPI-Definition

Optimierung

Geplante vs. geleistete Stunden

Planstunden werden als Stundendifferenz zwischen Schichtbeginn und Schichtende berechnet. Pausen werden von den geplanten Gesamtstunden abgezogen, wenn sie aufgrund der Vereinbarung und der Einstellungen nicht als Arbeitszeit gelten.

Weitere Kriterien zur Sollstundenberechnung:

  • Basierend auf Kundenvereinbarungen und Zeitplaneinstellungen werden Pausen entweder gezählt oder nicht gezählt.
  • Notice of Interest (NOI) ist nicht enthalten.
  • Schließen Sie nur produktive Stunden ein.

Die geleisteten Stunden errechnen sich aus der Stundendifferenz zwischen Stempelbeginn und Stempelende. Sie beinhalten nur Stunden, die gemäß den Einstellungen der angeschlossenen Schicht als Arbeitsstunden gelten.

Abweichungsstunden werden als Differenz in Stunden zwischen geplanten Stunden und geleisteten Stunden berechnet.

Abwesenheitszeiten

Abwesenheitsstunden werden als die Gesamtzahl der Abwesenheitsstunden von den geplanten Stunden berechnet.

Schichten Geben Sie Stunden ein

Die Gesamtzahl der geplanten Stunden pro Schichttyp variiert je nach Kundengeschäft. Zum Beispiel Store, Back Office usw.

Geplante Stunden werden gemäß der obigen Definition berechnet.
Arbeitskosten

Gesamtarbeitskosten aus geleisteten Arbeitsstunden der Mitarbeiter, wie Monatsgehalt, Überstunden, Urlaub, Sozialkosten etc.

Arbeitskosten werden nur angezeigt, wenn der Kunde Gehaltsdateien erstellt.

Beachtung

Zeitlicher Ablauf

Anzahl der Verstöße : Dies ist die Gesamtzahl der Verstöße, die gemeldet wurden

Arten von Verstößen : Dies ist eine Zählung der verschiedenen Arten von Verstößen, die aufgetreten sind

Verwenden des Dashboards

Auf der linken Seite der Anwendung können Sie zwischen den verschiedenen Dashboards unter jeder Kategorie navigieren, indem Sie auf die blauen Links unter der Überschrift klicken:

Standardmäßig wird die Seite für das gesamte Unternehmen geladen und zeigt eine visuelle Zusammenfassung aller Bezirke und Einheiten in den Widgets oben auf der Seite und eine Übersicht über die Bezirke und Einheiten weiter unten auf der Seite. Der Datensatz wird über Nacht aktualisiert, um mit den Vorgängen in Quinyx übereinzustimmen.

Oben auf der Seite finden Sie auch eine Reihe von Kontextfiltern, die sich auf das gesamte Dashboard auswirken, wie z. B. die folgenden:

Sie können einen Filter hinzufügen, indem Sie in das entsprechende Filterfeld klicken, suchen oder durch die Liste der verfügbaren Optionen scrollen und dann das Kontrollkästchen neben der Option aktivieren, die Sie auswählen möchten. Sobald Sie einen Filter hinzugefügt haben, sehen Sie ein „Link“-Symbol, um die Tatsache hervorzuheben, dass die auswählbaren Optionen in dieser Filteroption durch den zuvor hinzugefügten Filter eingeschränkt sind.

Sie müssen ganz rechts auf das Aktualisierungssymbol klicken, um das Dashboard mit den ausgewählten Filtern neu zu laden:

Gut zu wissen: Wenn keine Daten mit einem bestimmten Distrikt, einer Einheit, einem Abschnitt oder einem der Kontextfilter verknüpft sind, wird die Option nicht in der Liste angezeigt. Wenn Sie beispielsweise einen neuen Abwesenheitsgrundtyp hinzugefügt haben, der noch nicht verwendet wurde, wird er nicht in den Filtern für den Abwesenheitsgrundtyp angezeigt.

Um Filter zu entfernen, klicken Sie auf das Ellipsen-Symbol rechts rechts und wählen Sie Filter zurücksetzen:

In jedem Widget sehen Sie ein Informationssymbol. Wenn Sie den Mauszeiger über dieses Symbol bewegen, wird eine Definition der ausgewählten Metrik angezeigt, damit Sie besser verstehen, was die Daten darstellen:

Wenn Sie mit der Maus über die Daten im Widget fahren, wird auch ein Tooltip mit den Details dieses bestimmten Datenpunkts angezeigt:

Sie können auch auf bestimmte Datenpunkte in relevanten Widgets klicken, um sofort einen Filter auf das Dashboard anzuwenden und diesen Datenpunkt zu den Visualisierungen hinzuzufügen/zu entfernen:

Sie können auch einen bestimmten Datumsbereich ziehen und ablegen, um das Dashboard zu aktualisieren und sich auf die Daten in diesem bestimmten Zeitraum zu konzentrieren:

Daten werden auch in Tabellen angezeigt, und das Klicken auf eine Tabellenüberschrift ändert die Sortierreihenfolge innerhalb der Tabelle:


Wie haben wir das gemacht?